Thema:

Einführung

Industrielle Zelltechnologie

Als mit der Gründung der Firma Genentech das Biotechnologie-Zeitalter in den USA anbrach, hatten die Forscher eines im Sinn: Zellen zu nutzen, um Wirkstoffe zu produzieren. Gut dreißig Jahre später geht es darum, komplexere Aufgaben zu bewältigen. 

Dreidimensionale Zellkulturen und mit Stammzellen beschichtete Implantate sollen in der Regenerativen Medizin, aus Stammzellen gewonnene Zellmodelle in der Wirkstoffforschung helfen. Die Förderung der Zusammenarbeit von Forschungslabors und Firmen hat sich die Deutsche Gesellschaft Industrielle Zelltechnologie e.V. auf die Fahnen geschrieben. Zusammen mit der BIO Deutschland, die die politische Interessenvertretung übernimmt, wollen sich die zehn Gründungsmitglieder für die Förderung von Nachwuchsforschern, die Vernetzung von Arbeitsgruppen und die Umsetzung innovativer Zelltechnologie-Ansätze in Produkte einsetzen. Dass es davon viele gibt, dokumentiert diese Themenausgabe "Zellbiologie".

So haben etwa Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für biomedizinische Technik ein kosteneffizientes, einfach zu handhabendes Verfahren entwickelt, mit dem Zellen elektrisch gestreckt werden können. Der Zell-Stretcher soll helfen, Krebszellen anhand ihrer viskoelastischen Eigenschaften zu erkennen. Gleich zwei Gruppen berichten von Zellmodellen, die die Untersuchung der Herztoxizität von Arzneimittelkandidaten in frühem präklinischen Stadium gestatten sollen - ein Ansatz nutzt dazu die nicht-invasive Messung von aus Stammzellen differenzierten Kardiomyozyten. Eine andere Gruppe will mit spannungssensitiven Farbstoffen an adulten Herzzellen Veränderungen im Aktionspotential nachweisen. Ein dritter Themenkomplex widmet sich neuen durchflusszytometrischen Verfahren. 

Mehr zum Spezial

Magazin zum Thema


Heft 5/2011

© 2007-2017 BIOCOM

http://www.laborwelt.de/spezialthemen/zelltechnologie.html

Alle Themen

SpezialThemen

Produkt der Woche

Alle Produkte

Kalender

Alle Events

Partner-Events

Istanbul (TR)

expomed eurasia

Stuttgart

Medtec Europe