Veranstaltungen

02.02.2015 - 03.02.2015

Biologics Congress

Berlin (GER)

The conference is part of a Drug Discovery series which includes events on synthetic biology, precision medicine, digital pathology, digital PCR and the human microbiome.
Kontakt: Global Engage

03.02.2015 - 04.02.2015

1. Statuskolloquium des Spitzenclusters BioEconomy

Halle (Saale)

Die Clusterakteure stellen den aktuellen Stand der laufenden und geplanten Projekte im Rahmen der Spitzenclusterförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vor. Ebenso möchten sie mit Unternehmen der Region sowie Vertretern aus Wissenschaft und Politik insGespräch über die Etablierung einer biobasierten Wirtschaft in Mitteldeutschland kommen.
Kontakt: BioEconomy e.V.

2nd Clinical Research Conference – Regulations, technologies, risk management, data sources, patients’ role … Will reality match expectations?

Media-Partner

03.02.2015 - 04.02.2015

2nd Clinical Research Conference – Regulations, technologies, risk management, data sources, patients’ role … Will reality match expectations?

Paris (F)


Die Themen sind vielfältig und behandeln die klinische Forschung aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln, zum Beispiel: die neue Regulation (EU) No 536/2014; die zur Zeit in Überarbeitung befindlichen ICH-GCP Guidelines sowie Aktuelles zum risk-based Monitoring. Am Vortag der Konferenz wird im Rahmen der Prä-Konferenz folgendes Thema diskutiert: Is there more to clinical procurement than price reduction? Dieser Tag wurde gemeinsam mit PCMG (Pharmaceutical Contract Management Group) aufgesetzt und beleuchtet die Rolle von Procurement in  der Sponsor- CRO-Beziehung.

Kontakt: Anne de Smet, EUCROF/Momentum
eucrof-conference@momentum-pco.be

DECHEMA PRAXISforum Enzyme für industrielle Anwendungen

Media-Partner

04.02.2015 - 05.02.2015

DECHEMA PRAXISforum Enzyme für industrielle Anwendungen

Frankfurt am Main


Beim ersten DECHEMA PRAXISforum treffen sich Industrieexperten, Technologieanbieter und Kunden aus aller Welt, die sich mit dem Einsatz von Enzymen beschäftigen. Ob in der Lebensmittelindustrie  oder der Pharmabranche,  für Waschmittel oder Bioraffinerien, ob bei der Herstellung von Fein- und Spezialchemikalien, in der Papier- oder Kosmetikindustrie – die Einsatzfelder, bei denen Enzyme sinnvoll und wirtschaftlich genutzt werden können, sind breit und bei weitem noch nicht vollständig erschlossen. Die Veranstaltung bietet eine Kombination aus Vorträgen, Best-Practice-Beispielen und Ausstellung. Teilnehmer aus KMUs und Industrie entlang der Wertschöpfungskette haben außerdem ausgiebig Gelegenheit für Diskussionen und Networking.

Kontakt: DECHEMA e.V.

07.02.2015

Der erneuerbare Mensch – Methoden, Erkenntnisse und Konsequenzen der Stammzellforschung

Frankfurt am Main

Kaum eine andere Wissenschaft hat im vergangenen Jahrzehnt eine solche rasante Entwicklung durchlaufen wie die Stammzellforschung, aber keine andere medizinische Technologie ist gleichzeitig so umstritten wie diese. Denn dem berechtigten Anspruch auf Schutz menschlichen Lebens steht die ebenso berechtigte Hoffnung auf Heilung schwerer Krankheiten entgegen, so dass es Laien wie Experten schwer fällt, in diesem Dilemma eine ethisch vertretbare Position zu finden. Aber was ist Realität, was Allmachtsphantasie in der Stammzellforschung? Und ist alles, was medizinisch möglich scheint, auch wünschenswert? Soll der Mensch künftig dank der Verfügbarkeit von Stammzellen als Gewebsersatz ein privates Ersatzteillager anlegen, um sein Leben künstlich um Jahrzehnte zu verlängern? Hochkarätige Referenten aus Medizin, Biologie und Physik, aus Recht, Philosophie und Theologie werden die vielfältigen Aspekte der aktuellen Stammzellforschung vorstellen und mit der interessierten Öffentlichkeit diskutieren.
Kontakt: EKHN-Stiftung/Goethe-Universität
info@ekhn-stiftung.de

19.02.2015 - 20.02.2015

5th Halle Conference on Recombinant Proteins

Halle (Saale)

Platform for the exchange of latest scientific and technological findings, know-how and expertise between scientists from academia and industry.platform for the exchange of latest scientific and technological findings, know-how and expertise between scientists from academia and industry.Presenters from Pharma industry, Biotech industry and Academia talk about latest developments of protein-based therapeutics covering new formats, modifications, manufacturing, formulation and analytics.
Kontakt: Anja Steuding, Inst. für Biochemie und Biotechnologie Halle (Saale)
anja.steuding@biochemtech.uni-halle.de

Grundlagen der Fermentation (Seminar)

Media-Partner

23.02.2015 - 24.02.2015

Grundlagen der Fermentation (Seminar)

Freising


Die Seminarteilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, für eine vorgegebene Aufgabenstellung einen geeigneten Fermenter sowie die für den Betrieb erforderlichen Zusatzeinrichtungen auszuwählen, auszulegen und optimal zu betreiben.

Kontakt: BayTech Akademie

Future Lab 2015

Media-Partner

24.02.2015 - 25.02.2015

Future Lab 2015

Münster


Aktuelle Trends bei Planung, Bau und Betrieb von Laboren:
Das Labor der Zukunft – Trends und Entwicklungen
Planung und Optimierung von Laborprozessen – eine strategische Aufgabe
Ganzheitliche Forschung in interdisziplinären Gebäuden
Automatisierung im Labor
Innovationsstrategien bei Laborbauprojekten
Praxisbericht: Bau des S4-Labors am Robert-Koch-Institut in Berlin
Proteindiagnostik am Forschungsneubau ProDi in Bochum
Die Teilnehmer erwarten: Praxiserfahrungen aus aktuellen Projekten, Top-Referenten sowie ein hochkarätiges Networking. Außerdem ist eine Besichtung des Forschungszentrums MEE T der Universität Münster geplant.

Kontakt: Helmut Hohberger, Management Forum Starnberg GmbH
Tel.: +49-8151-27 19 42
helmut.hohberger@management-forum.de

25.02.2015 - 26.02.2015

BIO-raffiniert VIII - Bioökonomie – vom Konzept zum Produkt

Oberhausen

Der zweitägige Kongress »BIO-raffiniert« betrachtet die Facetten der Bioökonomie und behält dabei weitere Aspekte wie Reststoffe als Rohstoffe, neue Produkte und Verfahren sowie Kaskadennutzung im Blick. Neben den ökonomischen werden gesellschaftliche Betrachtungen einbezogen und Herausforderungen benannt.
Kontakt: Dr. Joachim Danzig, Fraunhofer UMSICHT
Tel.: +49 208 8598-1145

25.02.2015 - 27.02.2015

27. Irseer Naturstofftage

Irsee

Als Forum für den interdisziplinären Erfahrungsaustausch und als Informationsquelle über aktuelle Entwicklungen sind die jährlich stattfindenden Irseer Naturstofftage der DECHEMA e.V. für Wissenschaftler/innen aus Akademia und Industrie längst ein fester Begriff. Die Hauptthemen in diesem Jahr: Geschmacksstoffe, Resistenzen, Glykobiologie und Synthese
Kontakt: Renate Strauß, DECHEMA e. V.
Tel.: 0049-69-7564 249, Fax: 0049-69-7564 176

© 2007-2015 BIOCOM

http://www.laborwelt.de/service/veranstaltungskalender.html?cHash=6e034af7bcfc50b71b12683649117de9&events%5Buid%5D=4248&events%5Bmonth%5D=1335823200

Events

Alle Videos

Jobs der Woche

Alle Jobs

  • Klüber Lubrication München SE & Co. KG

    Produktmanager/-in Spezialschmierstoffe

    Anpassung des Produktportfolios an Zielmärkte, Durchführung von … mehr

  • Omnicare Pharma GmbH

    Business Analyst Onkologie (m/w)

    Verantwortung für die Beschaffung, Auswertung und Interpretation von … mehr

  • Marabu GmbH & Co. KG

    Key Account Manager (m/w)

    Betreuung der vorhandenen Kunden sowie Neukundenakquisition aus den … mehr

Kalender

Alle Events