Lesewelt

Hilfe, mein Kind ist nur Durchschnitt
Bild vergrößern

Markus Hengstschläger

Hilfe, mein Kind ist nur Durchschnitt

Liebe Eltern, ihr könnt aufatmen: Euer zappeliges Kind, dessen einzige Begabung darin besteht, Kaugummis unter Tische zu kleben und Schimpfwörter an die Wände zu schmieren, ist möglicherweise der Schlüssel zur Zukunft. Denn wie schon Darwin lehrt, sind es die Spontanmutationen, die unter veränderten Umweltbedingungen das Überleben der Art sichern. Mittelmaß ist gesellschaftlich bequem, aber evolutionsbiologisch gesehen fatal – so lässt sich „Die Durchschnittsfalle“ von Markus Hengstschläger in einem Satz zusammenfassen.

Der Autor selbst – mit 16 Punk, mit 24 Doktor der Genetik, mit 35 einer von Deutschlands jüngsten Uniprofessoren – kann als gutes Beispiel dafür gelten, dass Erfolg aus Individualität entsteht und häufig unorthodoxe Wege geht. Seine These: Lebewesen entwickeln sich nur deshalb weiter, weil es in jeder Population Außenseiter gibt. Illustriert wird diese Behauptung anhand der Mendelschen Regeln, Lehrstücken zu Embryonalentwicklung und der Epigenetik und Beispielen von Birkenspanner bis Sichelzellanämie. 

Für unbedarfte Leser hält das Buch eine leicht verständliche Zusammenfassung einiger Eckpunkte der Evolutionsbiologie parat. Darüber hinausgehendem Interesse wird der Autor aber nicht gerecht, da er statt weiterführender Erkenntnisse das bisher Gesagte nur noch variiert. Die Evolution – das nach Hengstschläger „wohl erfolgreichste Konzept überhaupt“ – ist dabei Ausgangspunkt, Begründung und Fazit des Buches. Was bedeutet, dass die auf Seite 17 aufgestellte These auch als Schlussfolgerung auf Seite 176 zu lesen ist: „Die Erhaltung höchstmöglicher Individualität ist die einzige Antwort auf Fragen der Zukunft. Der Durchschnitt ist die größte Gefahr für eine erfolgreiche Zukunft.“ Man kann ihm nur zustimmen. 176 Seiten braucht es dafür aber nicht.

    

Markus Hengstschläger

Die Durchschnittsfalle

Ecowin Verlag Salzburg, 2012

176 Seiten, 21,90 Euro

ISBN: 978-3711000224

http://www.laborwelt.de/menschen/lesewelt/hilfe-mein-kind-ist-nur-durchschnitt.html

© 2007-2014 BIOCOM

http://www.laborwelt.de/menschen/lesewelt/hilfe-mein-kind-ist-nur-durchschnitt.html

Alle Buchrezensionen

1/0

Video

Alle Videos

Nachrichten

Nachrichten