Lesewelt

GENial!: Was Klonschaf Dolly den Erbsen verdankt
Bild vergrößern

GENial!: Was Klonschaf Dolly den Erbsen verdankt

Von Mendel und Morgan, sowie von der Erbse und Dolly erzählt das Buch "GENial!" des Wissenschaftspublizisten Ernst Peter Fischer. Laborwelt verrät, ob der Streifzug durch die Genetik lesenswert ist.

Der Wissenschaftpublizist Ernst Peter Fischer wurde durch „Die andere Bildung. Was man von den Naturwissenschaften wissen sollte“ bekannt; geschätzt wurde er für seinen lebendigen Stil, biologische und physikalische Sachverhalte wiederzugeben, schon davor. Jetzt hat er „einen Streifzug durch die Genetik“ unternommen. „GENial!“ basiert auf seinem 2003 erschienenen Buch „Geschichte des Gens“. Von Mendel über Johannsen und Morgan, von der Erbse über die Bohne bis hin zur Fliege zeichnet er das Werden einer Wissenschaftsdisziplin unterhaltsam und packend nach. Auch die Leistungen von weniger bekannten Wissenschaftlern werden gewürdigt und die Herkunft von mittlerweile in den allgemeinen Sprachgebrauch eingegangenen Begriffen wie Chromosom, Genom und Phänotyp geklärt. Obwohl das Buch mit Detailwissen gespickt ist, verliert Fischer nie den roten Faden aus den Augen. Einzig das Nachwort zum „Stand der Dinge“ leidet unter dem naturgemäß fehlenden Abstand zum Thema: Dem Potpourri der neuesten Erkenntnisse fehlt die Struktur, das Bild vom „Rhythmotyp“ für den immer größer werdenden Zoo an verschiedenen RNA-Typen wirkt unfreiwillig komisch. Auch das Kapitel über das Klonschaf Dolly wird der Bedeutung, die die Nennung im Untertitel des Buches und die Verwendung als Coverbild suggeriert, nicht gerecht. Ein Marketing-Fehltritt, der aber den runden Gesamteindruck des Buches nicht zu schmälern vermag. 

„GENial!“ gelingt der Spagat, gleichzeitig eine kurzweilige Einführung in die Genetik für interessierte Laien als auch eine Quelle denkwürdiger Anekdoten für gestandene Bio(techno)logen zu sein. Auch wenn es um das Klonen oder die Sequenzierung des menschlichen Genoms geht, Fischer bleibt seinem historisch-beschreibenden Stil treu. Die gesellschaftliche Debatte, die bei solchen Themen in Gang ist, wird im Buch aber leider ausgeblendet.



Ernst Peter Fischer 

GENial - Was Klonschaf Dolly den Erbsen verdankt

Herbig Verlag, 2012

352 Seiten, 19,99 Euro

ISBN: 978-3776626841

http://www.laborwelt.de/menschen/lesewelt/genial.html

© 2007-2014 BIOCOM

http://www.laborwelt.de/menschen/lesewelt/genial.html

Alle Buchrezensionen

1/0

Video

Alle Videos

Nachrichten

Nachrichten