Nachrichten

Grünes Licht für strittigen Test
Bild vergrößern

Gendiagnostik

Grünes Licht für strittigen Test

11.07.2012 - Ein vorgeburtlicher Test auf Trisomie 21 soll trotz Kritik ab Juli zu haben sein. Baden-Württemberg wird den Markteintritt nicht verhindern.

Selten hat ein Medizinprodukt solchen Wirbel verursacht wie der PraenaTest© auf Trisomie 21 der Konstanzer Lifecodexx AG. „Ich halte den Test für illegal“, sagte der Behinderten-Beauftragte der Bundesregierung Hubert Hüppe (CDU) vergangene Woche in Berlin. Seine Einschätzung beruht auf einem von ihm in Auftrag gegebenen Rechtsgutachten der Universität Bonn. Jedoch wird nach Informationen von Spiegel Online das zuständige Sozialministerium in Baden-Württemberg die im Juli beginnende Vermarktung des bereits genehmigten Tests trotz der Kritik nicht verhindern. Landessozialministerin Katrin Altpeter (SPD) bezieht sich dabei auf das Gendiagnostikgesetz, wonach vorgeburtliche genetische Untersuchungen durchgeführt werden dürfen, wenn sich damit Eigenschaften feststellen lassen, die die Gesundheit des Kindes vor oder nach der Geburt beeinträchtigen. Wie bei etablierten Methoden der Pränataldiagnostik wie der Fruchtwasseruntersuchung wird auch mit dem Lifecodexx-Test das Erbgut des Ungeborenen untersucht. Der entscheidende Unterschied: Der PraenaTest© gilt als gefahrlos. Bisher kommt es bei nämlich etwa 1% der 30.000 Schwangeren, die sich jährlich einer Fruchtwasseruntersuchung unterziehen, zu einer Fehlgeburt.

Der Test basiert auf dem Nachweis zellfreier fötaler DNA im Blut der Mutter. Bei einer vom Prinzip her ähnlichen Weiterentwicklung des Test konnte nicht nur die Zahl der Chromosomen des Ungeborenen bestimmt werden, sondern darüber hinaus auch die Sequenz des Embryo-Genoms. 

Infektionskrankheiten

17.04.2014 Ein Hochsicherheitslabor in Paris vermisst mehr als 2.000 Proben, die Teile des gefährlichen SARS-Virus enthalten.

Mikroskopie

16.04.2014 Welcher Teil der Nervenzellen spielt beim Lernen die Hauptrolle? Ein neues, extrem hochauflösendem Fluoreszenz-Mikroskopieverfahren liefert die Antwort.

Virologie

14.04.2014 Für den Nachweis von Masernviren lobte ein Impfgegner 100.000 Euro aus. Nun duellieren sich die Wettpartner vor Gericht.

Genetik

10.04.2014 Starb der „King of Rock ’n’ Roll“ an einer erblichen Herzkrankheit? Ein britischer TV-Sender stellt diese Diagnose auf Basis eines DNA-Tests.

Pflanzenbiologie

09.04.2014 Die bunten Blüten des Rhododendrons sind nicht nur schön. Forscher konnten nun darin auch heilsame Substanzen für ein neues Antibiotikum finden.

iGEM-Wettbewerb

07.04.2014 Zum 10-jährigen Jubiläum überrascht der Studentenwettbewerb iGEM mit vielen Neuerungen. Dieses Jahr gibt es eine Rekordbeteiligung aus Deutschland.

Anthropologie

03.04.2014 Europäer haben mehr Gene für den Fettstoffwechsel vom Neandertaler geerbt als Asiaten. Das brachte Überlebensvorteile, folgern deutsche Forscher.

Mikrobiologie

02.04.2014 Unter seinesgleichen ist es ein wahrer Überlebenskünstler: Nostoc. Das Cyanobakterium darf nun erstmals den Titel „Mikrobe des Jahres“ tragen.

Ernährungsforschung

31.03.2014 Bier in der Grillmarinade neutralisiert krebserregende Stoffe. Das fanden portugiesische Forscher bei einem Barbecue für die Wissenschaft heraus.

Synthetische Biologie

28.03.2014 Meilenstein in der Synthetischen Biologie: US-Forscher haben Hefezellen ein selbstgebautes Chromosom ins Erbgut eingeschleust.

biotechnologie.tv

Alle Videos

Aktuelle News auf Transkript.de

Produkt der Woche

Alle Produkte

Bild der Woche

Alle Bilder

Presseschau

Alle Meldungen

Alle Meldungen